Klaus Rauber ist vorgeschlagen

Lahnau (pre). Mit Zwillingen ist das so eine Sache: Schon manchen Müttern fällt es schwer, sie auseinanderzuhalten, wenn sie sich wie ein Ei dem anderen gleichen. Das ist bei Heinz und Klaus Rauber nicht der Fall. Verwechselt haben wir die beiden Lahnauer SPD-Kommunalpolitiker trotzdem. Hier also nochmal korrekt: Nicht Heinz Rauber, sondern seinen Bruder Klaus schlagen SPD und CDU für den Vorsitz im Haupt- und Finanzausschuss des Lahnauer Gemeindeparlaments vor. Die Wahl findet in der Sitzung am 4. Februar statt. Wir bitten für den Fehler um Entschuldigung.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet