Kleingärtner geben Tipps

INFORMATION Landesverband hat Stand auf der Gartenschau

Dieter Hoffmann (links) und Gerhard Otte vom "Landesverband Hessen der Kleingärtner"stehen heute auf der Gartenschau mit Rat und Tat zur Seite. (Foto: Scholz/GA)

1043 Mitglieder in 13 Vereinen gehören dem Landesverband aktuell allein im raum Gießen an. Hessenweit sind es rund 35 000 Mitglieder in 317 Vereinen. Der Landesverband betreut im wöchentlichen Wechsel mit dem hessischen "Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft (LOGL)" auch den vor dem Forum gelegenen "Garten des Landes Hessen".

Im Frankfurter Schau-Zentrum ist die ganze Palette vom Obst bis zur Rose zu sehen

In Frankfurt betreibt der Kleingärtner-Verband ein behindertengerecht eingerichtetes Kleingartenzentrum in der Feldscheidenstraße 2 bis 4. Dort präsentieren die Fachleute etwa die breite Gartenpalette von Obst über Gemüse bis zu Blumen oder Sträuchern. Es gibt einen Rosengarten, ein Bienenhotel und auch eine Blumenwiese, die wie ein Magnet auf schützenswerte Insekten wirkt.

Ein eigener Beerengarten ist der süßen Seite des Gärtnerlebens gewidmet und auch neuere Entwicklungen wie Hochbeete finden Interessenten im Kleingartenzentrum in der Mainmetropole. Wer nähere Informationen dazu haben möchte, sollte mal im Gartenforum vorbeischauen, wo Dieter Hoffmann, Gerhard Otte und Kollegen Besuchern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Übrigens auch kulinarisch, denn der Landesverband hat ein ganz besonderes Beet aufgebaut: Mit Kresse, Pimpinelle, Petersilie, Borretsch, Schnittlauch, Kerbel und Sauerampfer umfasst es die sieben Kräuter, die zur Fertigung der berühmten Frankfurter Grünen Soße nötig sind.

Daneben gibt der Verband, der bereits 1925 gegründet wurde, vielfältige Informationen zu Nützlingen wie Käfern und ihrer Funktion im Garten. Kurz gesagt, ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet