Kleinkunstpreis verliehen

AIDS-GALA Ursula Bouffier ehrt "Gerda’s kleine Weltbühne"

Überreichung des Gießener Kleinkunstpreises (v .l.): Andreas Fuhr, Ursula Bouffier, Jürgen Peusch und Dietmar Knöß.

(Foto: Wißner)

Die Gießener AIDS-Gala verbindet ein ausgezeichnetes Programm mit einem vorzüglichen Essen. Und damit die Pausen zwischen dem Galamenü unterhaltsam überbrückt wurden, trat Opernsängerin Bonita Haymann auf, spielte Pianist Fabian Drolsbach auf und sorgten zwei gebürtige Gießener von "Gerda's kleiner Weltbühne" für Travestieeinlagen. Höhepunkt der Gala war die Verleihung des Gießener Kleinkunstpreises 2014 in Form eines rosa Gießkännchens durch Hessens First Lady Ursula Bouffier. Die Ehefrau des hessischen Ministerpräsidenten zeigte sich bei der Preisübergabe "von einem tollen Programm für eine gute Sache" begeistert. Eröffnet hatte Bonita Haymann mit so bekannten Liedern wie "Somewhere over the rainbow" und "He got the whole world in his hand". Gerda's kleine Weltbühne aus Mühlheim hat mit dem gebürtigen Gießener Stephan Mündelein und dem in Kinzenbach aufgewachsenen Jürgen Peusch gleich zwei Akteure in ihren Reihen, die eine gekonnte Travestieshow boten. Die Weltbühne ist mittlerweile 40 Jahre alt und wurde nun mit dem Gießener Kleinkunstpreis 2014 ausgezeichnet.

Veranstaltung bringt der Aids-Hilfe einen vierstelligen Betrag

Zuvor hatte Jürgen Peusch beliebte Lieder umgedichtet, so wurde aus "Jingle Bells" ein fröhliches "String Tanga, Stringeleling". Bei den drei vorausgegangenen AIDS-Galas waren insgesamt 12 000 Euro für die Gießener AIDS-Hilfe zusammengekommen. Auch dieses Jahr kam für die Einrichtung ein vierstelliger Betrag zustande. Das Justus-Personal mit 23 Mitarbeiter hatte sich in den Dienst der guten Tat gestellt und auf Lohn und Trinkgeld verzichtet.

Für 2016 sind Änderungen geplant. Dann soll die Gala mit rund 1000 Besuchern in neuen Räumen gefeiert werden.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet