Lesezeit für diesen Artikel (302 Wörter): 1 Minute, 18 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

"Klingt nach verpasster Chance" - Das Nein zur Weilburger Stadthalle

TELEFONABSTIMMUNG 86 Prozent der Anrufer wollen Stadthalle in Weilburg

Weilburg (ohe). Braucht Weilburg die Stadthalle "Alte Reitschule?", wollte das TAGEBLATT von seinen Lesern wissen. Das Ergebnis: ein deutliches Ja.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Hier geht mir irgendwie ganz unter dass die 2,5 oder 3 Millionen nur für den Brandschutz zu entrichten wären. Die Brandschutz-Beauftragten haben also die Stadthalle sozusagen lahmgelegt und es wäre nur vernünftig das mehr
nun nicht
zu tun denn wo käme das Geld dafür wieder her ? Ein Parkdeck für die Stadtverwaltung wird doch schon teuer saniert, vielleicht hätte man es lieber abreißen sollen ? Oder weiter so mit neuen Schulden ? Die Stadt hat doch schon am Rettungsschirm des Landes teilgenommen und daraufhin wurde bereits die Grundsteuer deutlich erhöht..., das war die erste Rechnung dazu an die Bürger und es werden noch weitere folgen. Denn Schulden müssen irgendwann beglichen werden.
Besser man macht erst gar keine neuen mehr, leistet sich nur das was man kann.Das Stadtparlament hat richtig entschieden.
Mehr aus Lokalnachrichten