Kolleg verabschiedet Fachhochschüler

WETZLAR Am Hessenkolleg in Wetzlar gab es eine Abschiedsfeier für 15 Studierende des Lehrgangs 46, denen die Fachhochschulreife zuerkannt wurde. Bereits im Treppenhaus überraschten Sebastian Fritsch, Bogdan Hoppe, Noemie Jersak und Jens Schöpe mit Gitarrenmusik und Chorgesang. "Sie waren Teil eines Lehrgangs, der durch Fröhlichkeit und Lebhaftigkeit auffiel, nur geringe Fehlzeiten hatte und von uns Lehrkräften als wissbegierig und interessiert wahrgenommen wurde", kommentierte Schulleiterin Verena Hohoff (links) das besondere Profil des 46er Lehrgangs. Mit Blick auf Studienwünsche finden duale Studiengänge (Ingenieurswesen, Krankenhaus-Management, Logistik-Management und Familienrecht) Anklang. Eine türkischstämmige Absolventin freut sich auf ein Studium der Erziehungswissenschaften mit den Begleitfächern osteuropäische Geschichte sowie türkische Sprache und Kultur, eine Mitschülerin möchte im Anschluss an die Kollegzeit eine Buchhändlerlehre beginnen. Eine ehemalige Bundeswehr-Soldatin hat während der Kollegzeit ein Kind bekommen und findet es "prima, dass man den Mutterstatus mit den Herausforderungen des Schulbankdrückens im Erwachsenenalter gut verbinden kann". (pi/Foto: Petri)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet