Konzerte, Ausflüge und Vorträge

Seniorenarbeit  „Treff ab 60“ lässt keine Langeweile aufkommen

Der neu gewählte und erweiterte Vorstand des Fördervereins „Treff ab 60“. (Foto: Weil)

Dies wurde in der Mitgliederversammlung des Fördervereins im Paul-Schneider-Gemeindezentrum deutlich, an der 90 der 151 Mitglieder teilnahmen.

Viele Helfer machen die Angebote möglich

Vorsitzende Christel Zörb dankte für Veranstaltungen wie Filmvorführungen, Vorträge, bunte Nachmittage und Ausflüge, die mit der Hilfe vieler Helfer möglich gewesen seien.

Keine Beanstandungen gab es am Bericht des Kassenwartes Hartmut Scheld. Weil gleich zwei neue Vorstandspositionen besetzt werden, gab es eine Satzungsänderung, die bis zu vier Beisitzer ermöglicht. Reibungslos gingen die Vorstandswahlen über die Bühne. Vorsitzende bleibt Christel Zörb, die von Jutta Biermann vertreten wird. Kassenwart ist Hartmut Scheld, Schriftführer Hans Mühl sowie Beisitzerin Inge Mühl. Für den ausgeschiedenen Beisitzer Klaus Langsdorf wurden Brigitte Hepp und Regina Scheld gewählt. Außerdem gehört dem Vorstand Yuliya Vasiuchenka an.

Christel Zörb ging auf anstehende Veranstaltungen ein. Walter Heinz aus Schwalbach berichtet über die „Perlen der Ostsee“. Im Mai wird der Chor der Kindertagesstätte „Baumgarten“ singen. Den Abend wird außerdem Seniorenbeauftragte Andrea Misterek gestalten. Die Tagesfahrt führt ins Ahrtal. Außerdem soll es einen Brunch mit alten Gerichten geben. (jhw)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet