Kraftsolms bewegt sich

Sport  Am Sonntag steigt der traditionelle Dorflauf

Seit seiner Premiere erfreut sich der Kraftsolmer Dorflauf wachsender Beliebtheit. (Foto: H. Serovy)

Deshalb veranstaltet der Verein am Sonntag, 15. Juli, den 4. Kraftsolmer Dorflauf.

Angeboten werden zwei Strecken über 5,4 und 10,4 Kilometer. Die kürzere Strecke darf auch von Walkern, Nordic-Walkern und Kindern über zehn Jahren unter die Füße genommen werden.

Die 10,4 Kilometer lange Strecke führt auch durch die sommerlichen Taunuswälder

Die 10,4-Kilometer-Tour mit 287 zu bewältigenden Höhenmetern führt durch das Dorf, die angrenzende Feldgemarkung und auf einer Schleife durch die Taunuswälder. Auf der 5,4-Kilometer-Tour mit 59 Höhenmetern entfällt die Waldrunde. Der Startschuss fällt um 10 Uhr. Für Kinder unter zehn Jahren gibt es ab 12 Uhr einen 365 Meter langen Bambini-Lauf. Start und Ziel ist das Dorfgemeinschaftshaus in der Solmser Straße. Hier sind auch das Meldebüro und die Umkleidekabinen untergebracht. Nachmeldungen für die Hauptläufe am Veranstaltungstag im DGH Kraftsolms sind von 8.30 Uhr bis 9.15 Uhr, für den Bambinilauf bis 11.45 Uhr möglich.

Die Startgebühr beträgt sieben Euro (plus zwei Euro Nachmeldegebühr), für den 5,4 Kilometerlauf und Walking-Läufe, vier Euro. Bambini zahlen einen Euro. Die Streckenrekorde verbesserten im letzten Jahr auf der Langstrecke Dawit Gebremichael vom Team Naunheim auf 40,04 Minuten und seine Vereinskollegin Sarah Haustein auf 44,17 Minuten. Auf der Mittelstrecke erreichte Jürgen Werner vom TSV Krofdorf-Gleiberg 20,43 Minuten und Lisa Heinbach von der LG Oberkleen 24,48 Minuten. (se)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet