Kreismeistertitel bleibt in Niederscheld

JUGENDWEHR Im Herbst geht es nach Lorsch

Mit hohen Erwartungen reisten die Jugendlichen und ihre Betreuer am 12. Juli 2015 nach Niederselters um sich mit 14 anderen Mannschaften den Wertungsrichtern zu stellen. Lediglich auf einer Position musste die Mannschaft des Vorjahres umgestellt werden, so dass ausreichend Erfahrung vorhanden war.

Im A-Teil musste die Gruppe einen vordefinierten Löschangriff fehlerfrei vortragen und an dessen Ende Knoten und Stiche anlegen. Jede Abweichung wird mit Punktabzug belegt und schlägt sich in der Gesamtwertung nieder. Die Routine der Mannschaft wurde in diesem Teil voll ausgespielt. Selbst die sehr genauen Wertungsrichter konnten keinen Fehler feststellen. Lediglich die Zeit für die Knoten und Stiche fiel mit 14 Sekunden etwas länger aus als im Training. Trotzdem war mit dieser Leistung die Grundlage für eine erfolgreiche Titelverteidigung gelegt.

Anzeige

Durch einen konzentrierten B-Teil sollte der Titel erneut nach Niederscheld geholt werden. Es galt für die Gruppe, einen 400-Meter- Staffellauf zu absolvieren und dabei feuerwehrtechnische Aufgaben zu lösen. So galt es, einen Schlauch aufzurollen, ein Strahlrohr zu verleinen und eine Feuerwehrleine zielgenau zu werfen. Auch hier drückten die Jugendlichen aus Niederscheld dem Wettbewerb ihren Stempel auf. Nahezu alle Aufgaben wurden fehlerfrei erledigt. Lediglich die Feuerwehrleine flog um wenige Zentimeter an ihrem Ziel vorbei. Bei einer Zeit von 1:58 Minuten war dies allerdings nur ein kleiner Makel.

In der Endabrechnung reichten die gezeigten Leistungen für 1397 Punkte und die Schelder holten damit den Kreismeistertitel für ein weiteres Jahr nach Niederscheld. Mit diesem Titel sicherten sich die Jugendfeuerwehr das Startrecht für die Hessenmeisterschaft am 13. September im südhessischen Lorsch.

Bereits vor vier Jahren waren die Jugendlichen bei der Hessenmeisterschaft in Lorsch am Start. Teile der heutigen Mannschaft waren bereits damals mit dabei. Wenn die Jugendlichen in der Lage sind, die gezeigten Leistungen zu wiederholen, würde dies die Leistungen der Vorjahre bestätigen.

In den vergangenen Jahren hat sich der Feuerwehrnachwuchs aus Niederscheld in den Top 20 der hessischen Jugendfeuerwehren etabliert.

Weitere Infos über die Jugendfeuerwehr unter: www.jugendfeuerwehr-niederscheld.de (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet