Krimhilde Pauly singt seit 65 Jahren

CHORGESANG Ehrungen für langjährige Treue bei der Leuner "Germania"

Geehrte und Offizielle des Gesangvereins "Germania" Leun: In der Mitte Krimhilde Pauly, der Vorsitzende Erika Lotz (rechts) herzlich gratulierte. (Foto: F. Müller)

30 der 88 Vereinsmitglieder waren zu dem Treffen ins Haus der Begegnung gekommen. In ihrem Jahresrückblick erinnerte Schriftführerin Irene Bartoschek an die Aktivitäten des seit 1866 bestehenden Vereins im vergangenen Jahr. Im April habe man das Frühlingskonzert in Odersbach besucht, im Juni habe sich der Verein sich überaus aktiv in die 350-Jahrfeier zur Stadtrechtsverleihung Leuns eingeschaltet. Viele der derzeit 22 Sängerinnen und 13 Sänger hatten sich in historischen Kostümen präsentiert und so das passende Outfit geliefert. Bei seinen Auftritten sei der Chor auch auf dem Feytiat-Platz aktiv gewesen und habe dort einige flotte Lieder ertönen lassen. Am festlichen Pfingstmontagsgottesdienst hatte der die ökumenische Feier mitgestaltet, berichtete Bartoscheck. Auch beim Brückenmarkt war der Chor aktiv. Am Volkstrauertag war der Chor in der Aussegnungshalle rührig, während ein weiterer Auftritt Anfang Dezember in der Gertrudisklinik in Biskirchen war. Zu weihnachten erklangen die Stimmen sowohl in der evangelischen als auch in der katholischen Kirche.

Vorsitzende Erika Lotz ehrte in der Hauptversammlung neben Krimhilde Pauly auch Inge Walter, Gertrud Budy, und Eberhard Meichsner mit Urkunden und Präsenten für 50-jährige Treue. Über Geschenke für ihren konstanten oder fast regelmäßigen Gesangstundenbesuch konnten sich Freddy Döbel, Karin Schweitzer, Krimhilde und Erich Pauly, Sieglinde und Wolfgang Klotz, Klaus Scheelen, Willi Baumann, Dieter Schweitzer, Hartmut Budy, Wilhelm Pilgenröther, Elfriede Hartmann und Elke Duba freuen.

Führungsteam bestätigt

Die Mitglieder bestätigten Vorsitzende Erika Lotz, Vize Wolfgang Klotz, Schriftführerin Irene Bartoschek, Kassiererin Iris Klotz-Hardt und ihren Vize Willi Hartmann sowie die 2. Schriftführerin Antje Weber in ihren Ämtern. Beisitzerinnen sind Elfriede Hartmann, Edda Vogel, Bärbel Schnabl und Christine Grün.

Dirigentin Sabine Hadzik lobte den Chor für seine erfolgreichen Auftritte vor allem beim Stadtjubiläum. Das habe sicherlich allen Freude bereitet. Ihr mache es noch mehr Freude, wenn die Chorstunden regelmäßiger besucht würden, denn je mehr Aktive vorhanden seien, desto besser werde der Gesang, sagte die Chorleiterin.

Der Chor wird beim Chor- und Musikfest "Stadt-Klang-Fluss" am 13. Juni in Wetzlar dabei sein, das 150-jährige Bestehen des Biskirchener Gesangvereins mitfeiern, den Liederabend der "Eintracht" Dillhausen verschönern und auch zweimal in der Ulmtalhalle singen. Einmal beim Jubiläum des Gesangvereins "Liederkranz" Holzhausen und einmal beim Weinfest des Gesangvereins von Allendorf.

Außerdem stehen wiederum Advents- und Weihnachtssingen sowie die Winterwanderung im Programm.

Weil die "Germania" im nächsten Jahr 150 Jahre alt wird, wurde ein vorläufiger Festausschuss gebildet.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet