Krimi

Und der bekommt es selbstverständlich auch mit einem Mord zu tun; ein guter alter Bekannter muss dran glauben; da wird es auch einmal kurz traurig.

Doch dann schlägt wieder der Kabarettist Faber durch. Etwa wenn er die männliche Akademikergruppe auf dem Selbstfindungstrip zum Holzmachen im Wald „begleitet“ oder sich im Zeichen des Bembel mit den Rechtsauslegern der Wuthessen-Kampagne „Hessen zuerst!“, so der Buchtitel, und deren Wunsch nach einem „Hexit jetzt“ befasst.

Also: „Hessen zuerst!“ bietet einen aktuellen Handlungshintergrund und nette bis schräge oder gar üble Charaktere. Aber selbst wenn diese mitunter allzu überdreht erscheinen mögen: Unterhaltsam ist Bröhmanns Nr. 5 allemal.

Dietrich Faber, „Hessen zuerst“, Rowohlt Polaris Verlag 2017, 276 Seiten, 14,99 Euro, ISBN 987-3-499-29121-0


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet