Krimi kommt auf die Bühne

BIEDENKOPF Das Kriminalstück "Die zwölf Geschworenen" wird am Samstag (30. Januar) im Bürgerhaus in Biedenkopf aufgeführt. Los geht es um 20 Uhr. Es ist der letzte Tag eines Mordprozesses: Ein 17-Jähriger hat im Streit seinen Vater mit einem Springmesser erstochen. Die Anklage präsentierte zwei Zeugen. Beide haben den Jugendlichen bei der Tat beobachtet. Reginald Roses Stück setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die zwölf New Yorker Geschworenen zur Beratung zurückziehen. Da der Fall eindeutig ist, wird mit einem raschen Ende der Sitzung gerechnet. Elf der Geschworen sind sich sofort einig: Der Angeklagte ist schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit. Er hat Zweifel und plädiert für nicht schuldig. Die Entscheidung über Leben und Tod eines Menschen ist ihm mindestens eine faire Diskussion wert. Karten gibt es an der Abendkasse für 22 Euro. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet