Künstler Reise in Bildern um die Welt

LEBENSHILFE Kalender "Seh-Weisen 2013" ist da
Anhang : red.web_b2ccd88586bd63a944a3167245d543de

Der Kalender der Lebenshilfe ist fertig. (Foto: privat)

Bild 1 von 2

Sein Bild schmückt das Dezember-Blatt des "Seh-Weisen"-Kalenders 2013 der Bundesvereinigung Lebenshilfe. Jedes Jahr präsentiert der Kalender 13 Werke von Künstlerinnen und Künstlern mit geistiger Behinderung: Einen Indianer, der seinen Büffel bewacht, eine bunt leuchtende Obstschale, einen afrikanischen Elefanten. In farbenfrohen Bildern haben die Künstler gemalt, wovon sie träumen, was sie umgibt oder was sie schon erlebt haben.

"Ich fühle mich hier sauwohl und male seit acht Jahren in der Malgruppe. Wir hatten schon viele Ausstellungen", erzählt Thomas Drebs stolz. Von ihm stammt das Oktober-Motiv mit der Obstschale. Für die Kreativen mit geistiger Behinderung ist die Anerkennung ihrer Arbeiten ein wichtiger Baustein für ihr Selbstvertrauen. Mit den Kunstwerken entsteht so eine Brücke zwischen Menschen mit und ohne Behinderung.

Bei den "Seh-Weisen", die es nun schon im 31. Jahr gibt, lohnt auch ein Blick auf die Rückseiten der Kalenderblätter. Dort melden sich die Künstler selbst zu Wort und gewähren einen Einblick in ihr Leben. Viele von ihnen arbeiten schon seit Jahren erfolgreich in Ateliers unter künstlerischer Leitung, einige können sogar auf eigene Ausstellungen verweisen.

Der 30 mal 39 Zentimeter große Lebenshilfe-Kalender enthält neben dem Titel zwölffarbige Monatsblätter mit Kalendarium und ein Blatt mit sieben heraustrennbaren Postkarten mit einer Auswahl der Kalendermotive.

n Bestellungen: Bundesvereinigung Lebenshilfe, Raiffeisenstraße 18, 35043 Marburg, Telefax: (0 64 21) 49 16 23, E-Mail: vertrieb(at)lebenshilfe.de (13,90 Euro zuzüglich Porto und Verpackung).

n Der Erlös kommt der Lebenshilfe-Arbeit für Menschen mit geistiger Behinderung zugute. Die Kalenderbilder sind auch im Internet unter www.lebenshilfe.de zu finden.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet