Lyrik und Prosa mit Stefan Dörsing

SOLMS Schüler des achten Schuljahres der Gesamtschule Solms haben am Workshop Poetry Slam teilgenommen. Hierzu kam der Wetzlarer Slammer Stefan Dörsing auf Einladung von Lehrerin Tanja Bierau an drei Tagen an die Schule. Als Erstes erklärte Stefan Dörsing den Schülern, was als Poetry Slam bezeichnet wird. Sinngemäß übersetzt bedeutet der Begriff so viel wie Dichterwettstreit oder Dichterschlacht. Die Vortragenden, die als Slammer bezeichnet werden, stellen hierbei selbst geschriebene Texte, meist Lyrik oder Prosa, einem Publikum vor. Bei dem Vortrag kommt es nicht allein auf den Text, sondern auch auf die Darbietung an. Insgesamt konnte den Jugendlichen durch den Poetry Slam-Workshop gezeigt werden, dass Lyrik und Prosa nicht einfach nur "alte, verstaubte" Literatur ist. (red/Foto: privat)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet