Männerchor feiert 125. Geburtstag

JUBILÄUM Veranstaltungen in Mornshausen

Die Concordia-Chöre Mornshausen feiern in diesem Jahr das 125-jährige Bestehen des Männerchores und verabschieden ihre langjährige Chorleiterin Magda Schepp. (Foto: Valentin)

Anlässlich des Jubiläums gebe es über das Jahr verteilt mehrere Veranstaltungen, teilte Vorsitzender Kurt Lenz in der Jahreshauptversammlung mit.

Den Auftakt macht am 21. März die Delegiertenversammlung des Sängerkreises, die erstmals in Mornshausen stattfindet. Dort wird es einmal mehr auch um die Neuausrichtung des Verbandes für die Zukunft gehen.

Das eigentliche Festwochenende steht dann am 17. und 18. April an. An dem Freitagabend wird es zunächst eine Gedenkfeier auf dem Friedhof geben, die neben Männer- und Frauenchor auch vom Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde mitgestaltet wird. Im Rahmen der Feier soll auch ein Kranz zu Ehren der verstorbenen Mitglieder niedergelegt werden, führte Lenz weiter aus.

Der Kommers beginnt am Samstag, 18. April, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Neben Liedbeiträgen der Jubilare werden dabei auch befreundete Chöre wie "Canticum Novum Wittgenstein", die "Amici del Canto" sowie der kleine Chor aus Mornshausen auftreten. Zudem sollen verdiente Vereinsmitglieder geehrt werden, und Schirmherr Manfred Roth wird eine Festrede halten.

Für den 10. und 11. Juli haben die Concordia-Chöre zwei Liederabende geplant, die jeweils um 19 Uhr beginnen. Bisher haben bereits die Chöre aus Bottenhorn, Hommertshausen, Frechenhausen, Dautphe und Wolfgruben zugesagt.

Seinen Abschluss findet das Jubiläumsjahr am 20. Dezember mit einem Adventskonzert in der Thomaskirche. Das Besondere daran: Es wird zugleich das Abschiedskonzert für Magda Schepp sein, die ihre Chorleitertätigkeit in Mornshausen mit diesem Jahr beendet. Schon vorab sprach sie ihren Schützlingen ein Lob aus - nicht nur für die sängerischen Qualitäten, sondern auch deren menschliche Seite.

Abschiedskonzert für Magda Schepp

Sie hoffe, dass noch während des laufenden Jahres ein neuer Leiter für die beiden Chöre gefunden werde. Zugleich appellierte Magda Schepp jedoch an die Sängerinnen und Sänger, sich in Geduld zu üben. Ein neuer Chorleiter bedeute immer eine Umstellung und erfordere von beiden Seiten, sich aufeinander einzustellen.

Neben den Jubiläumsveranstaltungen haben die Mornshäuser bisher zwei weitere Termine: Am 10. Oktober sind sie zu Gast beim Gesangverein Bottenhorn und für den 7. November hat der MGV Hommertshausen zu einem Freundschaftssingen eingeladen.

Abschließend ehrte Kurt Lenz die fleißigsten Sänger des vergangenen Jahres. Dabei gelang es lediglich Hermann Lenz, an allen Singstunden teilzunehmen. Eine Fehlstunde verbuchte Andreas Müller.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet