Märchenstunde auf dem Trampolin

SPORTSHOW Trampolinturner Oliver Amann wirkt bei "InMotion 2015" mit

Will hoch hinaus: Trampolinturner Oliver Amann verspricht für die "InMotion 2015" in Biedenkopf eine gar märchenhafte Show, gemischt mit Comedy-Elementen. (Fotos: Derek Schuh)

Will hoch hinaus: Trampolinturner Oliver Amann verspricht für die "InMotion 2015" in Biedenkopf eine gar märchenhafte Show, gemischt mit Comedy-Elementen. (Fotos: Derek Schuh)

Bild 1 von 2

Oliver Amann, der beim TV Weingarten (Baden-Württemberg) trainiert, hat im vergangenen Jahr an den Deutschen Meisterschaften teilgenommen. Beim Synchronturnen mit Tom Schlagmüller erreichte Amann den dritten Platz.

Bereits bei der "InMotion 2013" war der Trampolinturner bei der KTV Obere Lahn zu Gast: Damals gab es für den Junioren-Weltmeister und seinen Synchronpartner Imanuel Kober ohrenbetäubenden Applaus für ihre ebenso witzige wie sportlich hochkarätige "Dick und Doof"-Show auf dem Trampolin.

Eine Prinzessin, die sechs Meter hoch springt und ein Prinz mit Dreifachsalto

Am 6. und 7. Februar wird es in der Turnhalle der Lahntalschule in Biedenkopf hingegen märchenhaft. "Die Zuschauer dürfen sich dabei auf eine Show freuen, die Sie auf eine lustige und spektakuläre Art und Weise verzaubern soll", erklärt Amann.

"Neben einer Prinzessin, die bis zu sechs Meter hoch springt und einem Prinzen der einen Dreifachsalto zeigt, wird es noch mehrere Besonderheiten zu sehen geben, die so normalerweise nicht üblich auf einem Trampolin sind." Der Trampolinturner verspricht eine "Mischung aus Comedy und Höchstleistungen auf internationalen Niveau".

Seit Amann acht Jahre alt ist, zieht es ihn auf das Trampolin. "Dazu gekommen bin ich eher über einen Zufall. Als Kind im Urlaub wollte ich einfach nicht mehr vom Trampolin runter", erinnert er sich. "Da war es dann ganz praktisch, dass es einen Trampolinverein direkt um die Ecke gab." Der 22-Jährige versucht, sich jeden Tag aufs Neue an seine Grenzen zu bringen. "Ich finde es einfach eine coole Sache, da beim Springen so viele Sachen zu beachten sind", erzählt er von seiner Leidenschaft. "Man muss sich in der Luft orientieren können, man braucht Kraft und Ausdauer um die Sprünge turnen zu können und man muss auf jeden Fall koordinativ fit im Kopf sein um die ganze ,Rumfliegerei’ kontrollieren zu können."

Von Amanns artistischen Geschick können sich die Zuschauer bei "InMotion 2015" am 6. und 7. Februar in der Turnhalle der Lahntalschule überzeugen. Karten gibt es beim Fotohaus Achatzi (Lahnstraße 1) in Bad Laasphe, bei Sport Balzer (Fritz-Henkel-Straße 17) in Wallau und in Biedenkopf bei Bürobedarf Hild (Hospitalstraße 15), EasyFitness (Industriestraße 1) und der Sparkasse (Am Bahnhof 12).

- Erwachsene zahlen im Vorverkauf 17 Euro; Schüler, Studenten und Auszubildende 13 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten 20 beziehungsweise 16 Euro. Ebenfalls können die Karten unter der E-Mail-Adresse karten(at)ktv-oberelahn.de bestellt werden. Weitere Informationen findet man im Internet auf www.ktv-oberlahn.de.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet