Martinez-Wechsel droht zu platzen

Athleic Bilbao will klagen / Steiger Kaufpreis weiter

Wetzar/München. Der Martinez-Transfer und kein Ende! Platzt der Mega-Deal doch noch im letzten Moment? Die Verantwortlichen von Athletic Bilbao scheinen keinerlei Anstalten zu machen, sich in irgendeiner Form kooperativ zu zeigen und drohen sogar rechtliche Schritte gegen den FC Bayern München einzuleiten. Die Basken wollen alle Register ziehen, um einen Wechsel ihres Superstars an die Isar zu erschweren.

Vor allem Präsident Josu ­Urrutia will vor den Wahlen Stärke demonstrieren, um nicht als derjenige dazustehen, der das Tafelsilber des Klubs verscherbelt. "Wir sind kein Verkäufer-Klub", grantelte Urrutia kürzlich. Der Klub will dem Transfer partout nicht zustimmen. Eine Kommunikation zwischen den Klubs findet laut "kicker"-Informationen so gut wie nicht statt.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet