Matratze fängt Feuer

Als die Hausbewohner im ersten Obergeschoss Rauchgeruch feststellten, alarmierten sie die Freiwillige Feuerwehr Hadamar, die das Feuer löschen konnte. Brandursache war vermutlich eine in der Abstellkammer an der Wand herunterhängende Glühbirne, die vergessen wurde, auszuschalten und eine an der Wand gelehnte Matratze entflammte.

Sämtliche Wände im Abstellraum und im Flur des Hauses waren rußgeschwärzt, das Haus verraucht. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Der mutmaßliche Brandverursacher und Hausbewohner zog sich Brandverletzungen an Händen und Gesicht zu und wurde im Krankenhaus stationär behandelt. Zwei weitere im Haus anwesende Personen wurden nicht verletzt. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet