Mehr Nutzer zahlen online für Inhalte

INTERNET Filme und Serien im Netz beliebt

Das geht aus einer Studie der Beratungsgesellschaft Ernst & Young hervor. Demnach hören fast drei Viertel der 18- bis 20-Jährigen Musik nur noch oder überwiegend online - also über Streamingdienste wie Spotify oder im Webradio. Filme, Serien oder auch das TV-Programm sieht gut die Hälfte in dieser Altersgruppe zum Großteil oder sogar nur im Netz.

Viele Nutzer seien auch bereit, für die Inhalte zu zahlen, hieß es. So nutzen der Studie zufolge 23 Prozent einen kostenpflichtigen Streaming-Dienst für Filme und Serien wie Amazon Instant Video oder Netflix.

Anzeige

Diese hätten eine moderate Preisstruktur für oft hochqualitative Inhalte entwickelt, erläuterte Spill. "Zudem hat die Rechtsprechung durch schärfere Regelungen in den vergangenen Jahren illegalen Plattformen immer weiter das Wasser abgegraben." (dpa)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet