Mehr Sicherheit in und rund um den Bus

Mobilität  Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil und Schulen bieten Busschule für Kinder aller Altersklassen an

Wissen jetzt Bescheid in und rund um den Bus: die Schüler der Wetzbachtalschule Schwalbach. (Foto: privat)

Im April und Mai wurde an der Wetzbachtalschule (Nauborn und Schwalbach), an der Chattenbergschule (Katzenfurt) und der Philipp-Schubert-Schule (Hermannstein) an insgesamt sechs Tagen die RMV-Busschule veranstaltet.

Richtiges Busfahren will gelernt sein, das wissen die Kinder, die an diesem Projekt teilgenommen haben jetzt auch. Auf Wunsch der Schulen wurden die Praxistage für die Schüler durchgeführt.

An der Chattenbergschule haben die Kinder der Jahrgangsstufe 1 mitgemacht, von der Philipp-Schubert-Schule wurden alle „Buskinder“ aus Blasbach geschult und von der Wetzbachtalschule der komplette dritte Jahrgang aus Schwalbach und Nauborn.

Geleitet wurde die Busschule vom Busschul-Trainer der VLDW Peter Fiedler. Den Bus und einen Fahrer für den Unterricht auf Rädern stellte das jeweilige Verkehrsunternehmen.

Den Kindern wurde im Rahmen des circa 90-minütigen Trainings am und im Bus gezeigt, wie wichtig das richtige Verhalten an der Bushaltestelle und während der Fahrt ist.

Busschule wird dauerhaft angeboten

Ziel der Busschule ist es, den Kindern mit vielen praktischen Beispielen zu zeigen, wie vorteilhaft rücksichtsvolles und partnerschaftliches Verhalten ist und wie Gefahren vermieden werden können.

Die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil bietet die praxisorientierte Busschule dauerhaft für alle interessierten Grundschulen an. Weitere Informationen und Kontakte unter www.vldw.de. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet