Mehrheit zweifelt am Datenschutz

INTERNET  Sorge um Kontrollverlust im Netz

Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Meinungsforschungsinstituts YouGov unter 2048 Personen zwischen 18 und 69 Jahren ergeben.

Demnach sorgen sich 56 Prozent um die Sicherheit ihrer Daten. Genauso viele haben außerdem das Gefühl, keine Kontrolle darüber zu haben, welche Informationen sich über sie im Netz befinden. Um sensible Daten trotzdem so weit wie möglich zu schützen, nutzen drei Viertel der Befragten mindestens zwei verschiedene Passwörter für ihre Benutzerkonten im Internet.

Viele sorgen sich auch um die Sicherheit ihrer Daten auf sozialen Netzwerken. Trotzdem nutzen fast drei Viertel der Deutschen mindestens eines dieser Angebote. Nachlässiger sind die Deutschen hingegen beim Thema Webcam: Obwohl mehr als die Hälfte der Befragten einen Laptop mit integrierter Kamera nutzt, kleben nur zwei von fünf Nutzern die Webcam ab. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet