Mit Holzklötzchen auf Gott bauen

Abschlussgottesdienst beim Hessentag mit "Wünschekreuz"

Mit Mozarts Messe in d-Moll Gottesdienst feiern - das machte die Katholische Kantorei Dillenburg in der St. Petrus-Kirche möglich. Der Konzert-Gottesdienst war nur eines der vielfältigen Angebote der katholischen Kirche zum Hessentag. (Foto: Kordesch)

Nun wurde es mit seinen Wünschen bei der Abschlussmesse in der katholischen Kirche St. Petrus am Sonntag, 29. Mai, vor den Altar und so vor Gott gebracht. "Gott, ich kann auf dich bauen, ist die Botschaft des Kreuzes," erklärt Michael Schöler von der katholischen Kirche. Das "Wünschekreuz" sei darüber hinaus aber auch ein Zeichen der Verbundenheit zur Hessentagsstraße und zu den Hessentagsbesuchern, denn von der Hessentagsstraße aus seien Besucher mit ihren Anliegen zur Kirche gekommen. Sowohl Michael Schöler vom Organisa- tionsteam als auch Bezirksdekan Pfarrer Michael Niermann dankten im Gottesdienst den vielen haupt - und ehrenamtlichen Helfern und Mitwirkenden, darunter die Mitglieder der verschiedenen Chöre, die im Einsatz waren. Insgesamt haben sich so 250 Menschen für das Programm der katholischen Kirche engagiert. "Wir hatten ein hochmotiviertes Team. Alle haben sich angeboten, zusätzlich Dienste zu übernehmen", schwärmt Pastoralreferentin Svenja Quirmbach. "Das war ein ganz tolles Miteinander, eine tolle Gemeinschaft", ergänzt Bezirksreferentin Maria Becker. "Auch die Rückmeldungen zu unserem bunten Stand auf der Hessentagsstraße mit der Pilgerrouten-Ausstellung und zu unserem Programm waren sehr positiv", erklärt Becker. Vor allem die kirchenmusikalischen Angebote und die Gebetszeiten seien gut angenommen worden, resümiert Schöler.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet