Lesezeit für diesen Artikel (588 Wörter): 2 Minuten, 33 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Mit dem Bus für neun Euro nach Köln

MOBILITÄT Erste Fernbuslinie führt von Marburg nach Westen / Start am Freitag

Marburg/Bad Endbach. Am Freitag ist Jungfernfahrt: Der erste Fernbus in Marburg startet um 12 Uhr gen Westen. Um 17.30 Uhr geht die nächste Tour des Unternehmens DeinBus.de los, das die Unistadt neu in sein Streckennetz aufnimmt. Knapp drei Stunden braucht die Alternative zu Bahn und Auto bis Köln, vier Stunden sind es bis Aachen. Die Strecke wird zehnmal pro Woche bedient.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Möglicherweise erreichen die neuen Fernbuslinien aber auch jene, die vorher den eigenen PKW benutzt haben? Dann wären zumindest die Einwände in puncto Umwelt ad absurdum geführt.
Im Übrigen belebt Konkurrenz ja mehr
bekanntlich das Geschäft. Wenn die Bahnangebote wirklich besser bzw. überzeugender sind, hat die Bahn ja ohnehin nichts zu befürchten!
Was für eine politische Blamage. In einer Zeit des Wandels, wo überall auf ökologische Gesichtpunkte geschaut wird, werden Fernreisen mit Bussen wieder erlaubt. Schön!

Ein Vekehrsmittel ist immer umso effizienter, umso mehr
mehr Personen es befördert. Außerdem bieten Verbennungsmotoren nur Wirkungsgrade um 30%, wohingegen Elektromotoren ca. 90% schaffen. Das sind die beiden Hauptgründe, die die Bahn zum effizientesten Verkehrsmittel (nach dem Fahrrad) machen.
Dazu kommt noch die zunehmende Überbelastung der deutschen Verkehrsinfrastruktur (Staus), die immr weiter zunehmen.

Zusammen sollten das eigentlich genug Gründe sein, mehr Verkehr auf die Schine zu verlagern. Leider stehen dem Lobbyinteressen und Schwarz/Geld im weg.
Mehr aus Aus dem Landkreis