Miteinander reden, spielen und Erfahrungen tauschen

FLÜCHTLINGSHILFE Mittenaarer Netzwerk verbucht ersten Begegnungsnachmittag im Jugendzentrum als Erfolg

Im Bickener Jugendzentrum "JiM" (Jugend in Mittenaar) trafen sie sich zum gemeinsamen Austausch. Bei selbst vorbereiteten Leckereien liefen schnell ungezwungene Gespräche an, die auch dabei halfen, gerade erst gewonnene Deutschkenntnisse zu vertiefen. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz, wofür packende Spiele am Tischkicker oder am Billardtisch beitrugen.

Für die Kinder gab es die Möglichkeit, dank einer Spende der Sparkasse von Stiften und Malbüchern zu malen oder zu basteln. Das Netzwerk verbuchte die Veranstaltung als großen Erfolg und plant nun, ähnliche Nachmittage in regelmäßigen Abständen zu organisieren. Zudem erhoffen sich die Initiatoren, dass mehr einheimische Mittenaarer den Weg zu den Begegnungsnachmittagen finden würden, um dem Grundgedanken des Kennenlernens und Austausches besser gerecht zu werden. Infos gibt es per E-Mail an die Adresse netzwerk-mittenaar(at)gmx.de. (w)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet