Mitglieder halten jahrelang die Treue

Sitzung  Jägervereinigung Oberlahn zieht Bilanz / Jungjägerausbildung ist sehr gefragt

Geehrte Mitglieder (v. l.): Georg Noack, Erich Heinz, Kurt Zimmerschied, Anton Rosam, Hermann Dreher, Horst Brückel, Karl-Heinz Knörr, Dietmar Schambach, Klaus Pfeiffer und Karlheinz Stroh. (Foto: privat)

So wurden Gottfried Debes, Kurt Zimmerschied (beide 60 Jahre), Reiner Best, Horst Brückel, Erich Heinz, Roland Heinz, Paul Scholl (alle 50 Jahre), Franz-Josef Aretz, Adolf Ehrlich, Manfred Friedrich, Karl-Heinz Knörr, Karlheinz Stroh, Anton Rosam, Dietmar Schambach, Volker Weiss (alle 40 Jahre), Hermann Dreher und Jürgen Stroh (beide 25 Jahre) ausgezeichnet.

Jungjägerausbilder Liedl ausgezeichnet

Klaus-Bernd Liedl wurde für mehr als 35-jährige Tätigkeit als Jungjägerausbilder sowie Eberhard Ochs für sein Wirken als Leiter einer Hegegemeinschaft geehrt. Als Dank und Anerkennung erhielten die Geehrten eine Urkunde und Ehrennadel.

Vorsitzender Klaus Pfeiffer blickte auf das vergangene Jahr zurück. Die gemeinsam mit dem Jagdclub Limburg angebotene Jungjägerausbildung ist in diesem Jahr sehr gefragt. Auf dem Grillfest der Jägervereinigung in Hirschhausen werden die erfolgreichen Absolventen nach alter Tradition zum Jäger geschlagen.

Aus Sicherheitsgründen kann der Schießstand Heisterberg nicht genutzt werden. Es wird nach Haintchen ausgewichen. Der Mitgliedsbeitrag wurde erhöht. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet