Mönche vom Dach der Welt

kultur Am Montag wird es in der in der Kulturscheune in Herborn zeremoniell

Tibetische Kultur in der KuSch: Mönche aus Ladakh sind am 24. April zu Gast. (Foto: privat)

Ab 19 Uhr gastieren dort Buddhistische Mönche und Künstler aus der abgelegenen Himalaya-Region Ladakh.

Sie zeigen im Rahmen ihrer Europa-Tournee alte tibetische Tänze, Lieder und heilige Zeremonien und wollen so ein bisschen für ihre Kultur werben, aber auch gemeinsame Werte wie Frieden, Mitgefühl und Menschlichkeit in einer globalisierten Welt hervorheben.

Anzeige

Tibet-Tänze, Lieder und heilige Zeremonien

In Ladakh ist jeder Alltagsbereich vom Buddhismus geprägt. Klöster thronen auf hohen Felsen und Gebetsfahnen sind allgegenwärtig. Die Region Ladakh, politisch zu Indien gehörend, liegt nördlich der zentralen Himalaya-Kette und war für lange Zeit sehr schwer erreichbar.

Während in Tibet viele Klöster durch die chinesische Staatsmacht zerstört und das buddhistische geistliche Leben unterdrückt wurde, ist das auch "Klein-Tibet" genannte Ladakh - neben Bhutan - das einzige Land, in dem tibetischer Buddhismus in seiner ganzen Vielfalt praktiziert wird. Die Tournee der Mönche und Künstler bietet die seltene Gelegenheit, mehr von der reichen Kultur und Spiritualität aus dem abgeschiedenen Land zu erfahren.

Zudem verfolgen die Auftritte auch einen guten Zweck. Die Mönche der "Tserkarmo Monastery Society" kümmern sich in sozialen Projekten um junge Mönche und um Waisenkinder. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Erhalt der ladakhischen Sprache, die bisher an staatlichen Schulen nicht gelehrt wird. Aus diesem Grund hat man sich vorgenommen, auf reiner Spendenbasis, eine neue Internatsschule und Bibliothek in Leh, der Hauptstadt Ladakhs, zu bauen. Diese Schule soll Waisenkindern und Kindern aus armen Dörfern in abgelegenen Gebieten kostenlose Unterkunft sowie eine gute und zeitgemäße Bildung bieten. Die Einnahmen aus der Europatournee sind somit ein Baustein für dieses Vorhaben. Tickets gibt es für 15 Euro in der Schloss-Buchhandlung Herborn und an der Abendkasse. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet