Musikreise in Barock und Romantik

KONZERT Am 29. Januar in der evangelischen Kirche Wolfenhausen / Eintritt ist frei

Karola Reuter, Kantor Michael Harry Poths (M.) und Roman Pacholek. (Foto: privat)

Weilmünster-Wolfenhausen Am Sonntag, 29. Januar, steigt in der evangelischen Kirche in Wolfenhausen ein Konzert. Los geht es um 17 Uhr. Die Gäste erwartet eine musikalische Reise in den Barock und die Romantik.

Wie bereits am Reformationstag im Jahr 2015 musiziert das Ensemble mit Kantor Michael Harry Poths (Orgel), Karola Reuter (Gesang) und Roman Pacholek (Trompete). Barbara Langer führt mit Erläuterungen durch das Programm.

Den Auftakt bilden die drei Musiker gemeinsam mit der Arie "Eternel Source" HWV 74 von Georg Friedrich Händel, einem getragenen Stück im Dialog von Koloratursopran und Trompete über den Akkorden der Orgel. Kantor Michael Harry Poths schließt in Rückbesinnung an den Jahreswechsel die "Toccata" C-Dur BWV 564 von Johann Sebastian Bach an. Das Stück mit virtuosem Manualmonolog, gefolgt von dem "Pe­dal-Solo", bevor die eigentliche Toccata beginnt, erinnert an zuckende Blitze beziehungsweise an ein Feuerwerk. Passend folgt von Roman Pacholek und Kantor Michael Harry Poths das "Rondeau" C-Dur aus der Feder von Jean Joseph Mouret.

Die Reise geht weiter in den italienischen Barock zu Alessandro Scarlatti. Zunächst singt Karola Reuter mit Orgelbegleitung die Arie "Son tutta duolo" im eher ernsten Charakter. Es folgt von allen drei Künstlern das beschwingte "Rompe sprezza". Der weitere Konzertablauf sieht unter anderem auch einen Zeitsprung in die Romantik vor.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Es gibt auch Getränke und eine Pause. Weitere Informationen zum Konzert sind im Internet unter www.kantor-poths.de oder www.karolareuter.de erhältlich. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet