Musikverein stellt sein neues Programm vor

KONZERT Weltreise am Samstag im Haus der FeG Bad Endbach

Der Musikverein Bad Endbach mit Dirigent Michael Werner - hier beim Neujahrskonzert in Gladenbach - hat für sein Frühjahrskonzert ein neues Programm einstudiert. (Archivfoto: Valentin)

"In 80 Minuten um die Welt" haben die Instrumentalisten ihre musikalische Reise überschreiben. Die startet am Samstagabend um 19.30 Uhr im Haus der Freien evangelischen Gemeinde Bad Endbach (Bornweg 5). Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Seit Jahresbeginn laufen bei der "Hinterländer Blasmusik" die Vorbereitungen für das Konzert auf vollen Touren.

"Das Orchester hat sich ordentlich ins Zeug gelegt und ein komplett neues Programm auf die Beine gestellt, das an Abwechslung kaum zu überbieten ist", sagt Dirigent Michael Werner. Insgesamt 14 Titel studierten die Akteure ein. Viele verschiedene Musikrichtungen und Stile vereinten sie für den Konzertabend. Der Titel ist dabei Programm. "Die Musik, die an diesem Abend gespielt wird, kommt aus der ganzen Welt und stellte das Ensemble durch die Verschiedenheit der Kompositionen vor eine echte Herausforderung", erzählt Werner.

Melodien aus England, Amerika und der Südsee

Angestimmt werden Stücke aus Italien, Großbritannien, Russland, der Südsee, Amerika und Frankreich. "Es gibt einen Abstecher in die mystische Welt der Märchen und einen Besuch im Reich der Zauberei", verrät der Dirigent. Und auch an die Freunde traditioneller böhmischer Blasmusik ist gedacht. Bei einigen volkstümlichen Melodien wirkt auch das Gesangsduo Annette Hecht und Michael Werner mit.

Eintrittskarten für das Konzert sind noch im Vorverkauf zum Preis von acht Euro bei der Tourist-Info neben der Therme sowie bei der VR Bank und der Sparkasse Bad Endbach erhältlich. An der Abendkasse gibt es ebenfalls Tickets, sie kosten dann neun Euro. (mi)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet