Nachwuchs-Narren feiern

Freizeit  Kinderfassenacht in Heckholzhausen begeistert Jung und Alt

Was im vergangenen Jahr bei der Kinderkappensitzung in Obertiefenbach als Idee geboren wurde – nämlich nach langer Zeit auch in Heckholzhausen einmal wieder eine Faschingsveranstaltung für die Kleinsten zu organisieren –, begeisterte in dieser Saison viele Kinder, Eltern und Großeltern. Bei der Begrüßung konnte der Vorsitzende Sascha auf nahezu voll belegte Plätze blicken und mit den kleinen und großen Narren zunächst einmal „Holdese Helau“ einstudieren.

Zwischen den Tänzen der Atlantis Minis, Atlantis Junior und der Tanzgarde KC Schupbach tanzten die Besucher gemeinsam auf „Macarena“ und übten sich im Luftballontanz. Nach einer Polonaise durchs Bürgerhaus endete die Heckholzhäuser Kinderfassenacht mit dem Abschluss auf der Bühne, wo jedes Kind noch einen Fassenachtsorden bekam.

Die Verantwortlichen vom SV Heckholzhausen sind sich einig, dass der kleine Stern „Kinderfassenacht“ am Beselicher Fassenachtshimmel auch im nächsten Jahr wieder funkeln soll. Die Veranstaltung könne dann sogar noch etwas größer werden, da es im neuen Bürgerhaus auch Platz für Gäste von „Auswärts“ gebe. „Im nächsten Jahr ,simmer widder dabei‘“, heißt es vonseiten des SV – und zwar am 23. Februar. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet