Nächstenliebe ohne Vorurteile

Projekt Bad Endbacher Schüler zeigen Musical im Haus Waldesruh in Bad Endbach

Besuch im Haus Waldesruh: Die Mädchen und Jungen aus der Berglandschule Bad Endbach führten das Stück: "Der barmherzige Samariter" auf, über das sich auch Pfarrer Rüdiger Jung freute. (Foto: privat)

Aus allen drei Wohnbereichen und der Tagespflege der Einrichtung kamen die Zuhörer und warteten gespannt auf den Auftritt der jungen Gäste.

In bunte Tücher und Kleidungsstücke gehüllt, führten die Mädchen und Jungen aus der Bad Endbacher Grundschule das Musical "Der barmherzige Samariter" auf. Das Stück hatten die Kinder zusammen mit ihren Lehrerinnen Tatjana Ruppert und Anja Weyl im Rahmen einer Schul-AG einstudiert. Mit Musik, Gesang und Rollenspiel führten die jungen Darsteller ihrem Publikum eindrücklich vor Augen, wie wichtig es ist, für den Nächsten da zu sein - ohne Vorurteile. Die Bewohner spendeten den Schülern am Ende viel Beifall.

Aktion im Rahmen von "Alt trifft Jung"

Pfarrer Rüdiger Jung, der als Seelsorger für die Seniorenheime und Krankenhäuser Bad Endbachs zuständig ist, gab Kindern und Erwachsenen noch einige Worte zum Gleichnis vom barmherzigen Samariter mit auf den Weg. Der Besuch der Schüler im Altenheim ist Teil des Projektes "Alt trifft Jung", das der Pfarrer begleitet. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet