Naturschützer finden sogar Bauschutt

Wetzlar-Steindorf Fast 60 Steindorfer, darunter die Jugendfeuerwehr und die „Weinberg-Rangers“ folgten dem Aufruf der Nabu-Gruppe und beteiligten sich an der Aktion „Saubere Landschaft“. Das Wetter war wie geschaffen für die Reinigungsaktion; die Sonne half beim Sammeln. Zwischen Solms und der Eisernen Hand sowie dem Weinberg und der Lahn strömten vier Mannschaften in alle vier Himmelsrichtungen aus, um Unrat zu sammeln. Ein Zehn-Kubikmeter-Container wurde gefüllt. Südlich der Bahnstrecke fanden die Naturschützer sogar alte Paletten, versetzt mit Nägeln sowie Dämmplatten. Stadtrat Karlheinz Kräuter, der sich tatkräftig beteiligte, fotografierte den Berg Unrat und wird dies dem Umweltamt melden. Alle Helfer waren zum Imbiss ins TSV-Sportlerheim eingeladen. (red/Foto: privat)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet