Lesezeit für diesen Artikel (305 Wörter): 1 Minute, 19 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Nebeneinkünfte aus Herborn im Bundestag

POLITIK Reclay zahlt an Riesenhuber (CDU)

Herborn/Berlin. Der Bundestag hat nun die Nebeneinkünfte der Abgeordneten öffentlich gemacht. Demnach trägt das Herborner Unternehmen Reclay zum Nebenverdienst eines ehemaligen Ministers bei.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
ist doch in Ordnung oder. Wenn er seine Einnahmen versteuert hat braucht er nicht vor Gericht. Hat er nicht versteuert und seine Gelder im Ausland muß er nur etwas Mut haben und seinen Mund halten dann kommt es nicht mehr
raus.
Aber die Gangster die die CD gekauft haben von unseren Steuergeldern bezahlt ,haben Hehlerei begangen da hilft kein schönreden.

Wenn ich das gemacht hätte und dem Staat die Cd geschenkt hätte wäre die nicht angenommen worden weil der Staat Diebesgut nicht haben will.
Es wird doch mit zweierlei Mas gemessen in diesem unserem so sauberen Staat korrupt darf ich nicht sagen denn das könnte ja Ärger geben.
Mehr aus Lokalnachrichten