Neue Geräte stehen schon

SPIELPLATZ Auch Steine aus der Region laden zum Klettern ein

Einen Mix aus bewährten Spielmöglichkeiten und neuen Angeboten wird es am Spielplatz in Frechenhausen künftig geben.

Erst im Sommer war im Bau- und Planungsausschuss sowie im Frechenhausener Ortsbeirat über die Neugestaltung des Kinderspielplatzes zwischen Schelde-Lahn-Straße und Gansbach beraten worden. Im Herbst rückten dann die Bauarbeiter einer Fachfirma an. Einen Mix aus bewährten Angeboten und neuen Spielmöglichkeiten wird es geben. Rund 45 000 Euro sind für das Projekt eingeplant. Davon muss die Gemeinde Angelburg nur ein Drittel aufbringen, die übrigen Kosten teilen sich Land und Bund über ein Förderprogramm. 

Zur neuen Spielsaison im Frühjahr ist dann alles nutzbar

Wichtig war den Kommunalpolitikern und Planern, dass der Spielplatz nicht nur für die Kleinen moderne Angebote bereithält. Auch für die beaufsichtigenden Eltern oder Großeltern soll es Möglichkeiten zum Sitzen und Plauschen geben. Das mit Hecken zur Straßen- und Fußwegseite hin abgegrenzte Gelände behält zudem seinen Baumbestand, so dass auch eine natürliche Beschattung möglich ist. Die Fachfirma, die unter anderem auch bei der Landesgartenschau in Gießen aktiv ist, hatte zunächst alte, nicht mehr benötigte Geräte abgebaut. Dann wurde der Untergrund für die neuen Spielmöglichkeiten vorbereitet. Anfang Dezember sind diese dann geliefert und aufgebaut worden. 

Der Ortsbeirat hatte sich mit dem Wunsch nach dem Einbau von heimischen Steinen als Klettermöglichkeiten durchgesetzt. Sie dienen neben Holz als zu erklimmende Hindernisse. Auch neuer Sand wurde unter die jeweiligen Geräte als Fallschutz aufgetragen.

Trotz des kurzzeitigen Winterintermezzos Anfang Dezember konnten die Arbeiten zügig vonstatten gehen, so dass die Nutzung im Frühjahr dann auch möglich sein wird.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet