Niederquembach startet Kirmes-Saison

TRADITION Festzug krönt drei Tage Volksfest

Klasse Wetter, klasse Stimmung: Der Umzug durchs Dorf war Höhepunkt der Niederquembacher Kirmes. (Foto: Homberg)

Die Jungs und Mädels hatten für ihr dreitägiges Fest wieder ein buntes Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt. Kirmesauftakt war am Freitag der Rockabend mit der Showband "Ace of Hearts" aus Büdingen. Frontfrau Carry und ihre Musikerkollegen Ace und Sammy (Gitarre), Scoddy (Bass), Hightower (Keyboard) und Cayowa (Schlagzeug) lieferten eine tolle Liveshow auf der Bühne ab.

Am Samstagabend stand das große Treffen der Burschen- und Mädchenschaften auf dem Programm. Unzählige junge Gäste aus der Region waren ins Quembachtal gekommen, um gemeinsam die Kirmessaison anzufeiern. Für die richtige Stimmung und Zeltbahnenflattern sorgte lautstark die bekannte Band "Beakers Mom" aus dem Kreis Limburg-Weilburg. Frontfrau Rebecca Kollang und die Musiker Thomas Rothenberger (Gitarre), Daniel Kleiter (Keyboard/Gitarre), Christian Schmidt (Keyboard/Gesang), Benjamin Schäfer (Bass) und Janis Haftrich (Schlagzeug) brachten Rockklassiker mit.

Anzeige

Ein kleiner, aber feiner Kirmeszug

Am Sonntag schlängelte sich um die Mittagszeit bei Kaiserwetter ein kleiner, aber feiner Kirmeszug durch die Straßen von Niederquembach zum Festplatz. Angeführt wurde er von den Traktorengespannen mit den Veranstaltern und der Kirmeskapelle "Viktoria Combo" aus Schwalbach, gefolgt von den Ortsvereinen und Gruppen aus Niederquembach. Den krönenden Abschluss des Zuges bildete eine Reitergruppe des Reit- und Fahrvereins Schwalbach. Im Kirmeszelt wurde anschließend beim Frühschoppen zu den Klängen der Kirmeskapelle fröhlich weitergefeiert.


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet