Oldtimertreffen mit Rekord

KULTURGUT 359 Fahrzeug-Klassiker rollten durch die Region

Landrätin Anita Schneider gab den Startschuss zur Ausfahrt, die Heike Meister-Siegert und Rolf Siegert aus Schöffengrund mit ihrem Morris von 1926 anführten. (Foto: Rieger)

MSC-Vorsitzender Henning Marsteller und sein Team konnten kaum zufriedener sein. Mehr als 265 ausgestellte Fahrzeuge verwandelten die Lang-Gönser Schillerstraße in eine nostalgische Automeile. Hinzu kamen noch 94 Fahrzeuge, die an der Ausfahrt teilnahmen. Das war ein neuer Rekord in der Geschichte der Veranstaltung.

Landrätin Anita Schneider gab um 10 Uhr den Startschuss für die Ausfahrt, die zum Mittelhessen-Pokal zählte. Im Minutentakt wurden 94 Fahrzeuge auf die Strecke geschickt, die Fahrtleiter Klaus Gärtner ausgearbeitet hatte. Bei freiem Eintritt drängten sich besonders am Nachmittag die Besucher in der Schillerstraße. Von Trabis über Käfer bis zu historischen Fahrzeugen von Opel, Ford, Audi, Mercedes oder Citroen reichte die Auswahl, dazu kamen superlange, chromblitzende amerikanische Straßenkreuzer. Das älteste Gefährt war ein Morris Cowley von 1926, der Heike Meister-Siegert und Rolf Siegert aus Schöffengrund gehört und mit dem das Besitzerpaar die Ausfahrt anführte. Die Siegerehrung sowie Prämierung bildeten den Abschluss.

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet