Open-Air-Spektakel dreht sich um Martin Luther

THEATER Uraufführung auf Marburger Marktplatz

Das Open-Air-Spektakel kommt am Freitag, 2. Juni, um 21 Uhr auf dem Marktplatz auf die Bühne.

Marc Becker hat das Stück als Auftragswerk anlässlich des Reformationsjahrs für das Hessische Landestheater Marburg geschrieben. Und Becker führt bei der Aufführung des Stücks in Marburg auch Regie.

Mit Musik, absurdem Humor und rasantem Schauspiel nähert sich der Autor und Regisseur dem Reformator Martin Luther. Im Mittelpunkt stehen für ihn die Fragen, was Luther für uns heute bedeutet und wie er zur Legende wurde.

Wie feiern wir 500 Jahre Reformation? Warum ist Luther eigentlich eine Playmobil-Figur und Konrad Adenauer nicht? Könnte es heute noch jemanden wie Martin Luther geben? Ist das alles nur Marketing oder doch mehr? Der Reformator soll nun selbst auf der Bühne berichten. Oder besser: Ein Chor aus mehreren Luthers berichtet davon.

Die Premiere von "Wir sind Luther" findet am 2. Juni, 21 Uhr, auf dem Marktplatz Marburg statt. Weitere Spieltermine sind am 3., 4., 9., 10., 11., 13., 14., 15., 16., 17., 23., 24. und 25. Juni, jeweils 21 Uhr. Tickets kosten je nach Platzkategorie 21 bis 26 Euro, ermäßigt 14 bis 19 Euro und sind über theater-marburg.com erhältlich. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet