Opfer flieht vor Tätern

Gießen (red). Zwei Männer und eine Frau sind am Montagmorgen gegen 1.55 Uhr einem 31-Jährigen an die Wäsche gegangen. Sie hielten ihn in der Senckenbergstraße in Gießen auf, versuchten ihn zu durchsuchen und schlugen und traten ihn schließlich. Der Mann konnte flüchten und die mutmaßlichen Räuber blieben ohne Beute. Er beschreibt die drei Unbekannten als etwa 1,70 Meter groß und 20 Jahre alt. Sie hatten ein südländisches Aussehen und sprachen Deutsch ohne Akzent. Einer der Männer trug eine weiße Jacke, der andere eine beige. Die Frau hatte schulterlanges, dunkel gelocktes Haar und trug eine schwarze Jacke. Hinweise an die Polizei unter Telefon: (06 41) 70 06 25 55.

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet