Organisten erspielen sogar einen Peso

Benefiz  Über 1400 Euro für die Suppenküche

Spendenübergabe (von links): Domorganist Carsten Igelbrink, Kantorin Esther Thrun von der evangelischen Kirchengemeinde, Vera Behlau von der Dompfarrei, Sigfrid Bochmann von der Ehrenamtsagentur und Dekanatskantor Martin Buschmann vom Dekanat Runkel. (Foto: privat)

Der „17. Limburger Orgelspaziergang“ zog wieder mehrere hundert Menschen in die Innenstadtkirchen, wo die Organisten Esther Thrun, Martin Buschmann, Carsten Igelbrink und Harald Opitz kurzweilige Orgelkonzerte zum Besten gaben. Die Türkollekten, die jeweils nach den Konzerten gehalten wurden, kommen in diesem Jahr der Limburger Suppenküche zugute.

Insgesamt konnten die Organisten 1432, 57 Euro und einen Peso erspielen. Das Geld wird für die anfallenden Sachaufwendungen der Limburger Suppenküche verwendet. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet