Ortsumgehung Heskem: RP setzt Erörterungstermin an

UMGEHUNG 44 Stellungnahmen liegen vor
Anhang : red.web_7d28bdb23ce6daedeb4f71c3bc00f241

Alle 25 Privatpersonen und Verbände sowie die Vertreter von 19 Behörden dürfen ihre Bedenken gegen das Vorhaben noch einmal vortragen und mit den Planern von Hessen Mobil unter der Verhandlungsleitung des Regierungspräsidiums diskutieren.

Die Umgehungsstraße soll zwischen den Ortsteilen Heskem und Mölln beginnen, nordöstlich verlaufen und zwischen Heskem und Wittelsberg an die Landesstraße durch den Ebsdorfergrund anschließen. Die Straßenbauverwaltung hat Planänderungen vorgenommen, um einzelnen Einwendungen aus dem ersten Anhörungsverfahren Rechnung zu tragen. Darüber hinaus wurden Umgestaltungen im Sinne des Natur- und Artenschutzes in die Pläne eingearbeitet.

Nach Abschluss des Anhörungsverfahrens wird das RP die Ergebnisse einschließlich aller Plan- und Planänderungsunterlagen an das Hessische Verkehrsministerium übergeben. Dort wird dann über den baurechtsschaffenden Planfeststellungsbeschluss entschieden.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet