Osterferien im Vogelpark

Auf allen Anlagen im wird gebalzt

In den Osterferien können Familien im Vogel- und NaturschutzTierpark Herborn auch die Papageienwiese besuchen.

Kaum dass die Sonne sich öfter mal blicken lässt und die Temperaturen steigen setzen in Herborns Vogelpark die Frühlingsgefühle ein. Pünktlich zum Frühlingsbeginn wird auf allen Anlagen gebalzt und die tierische Familienplanung geht in die heiße Phase.

Freifliegerstorch "Uschi" die vor knapp einem Jahr im Vogelpark aus dem Ei geschlüpft ist und vom Vogelpark-Team von Hand großgezogen werden musste, weil die elterliche Fürsorge des Storchenpaares nicht ausreichte, schaut sich mittlerweile neugierig im gesamten Park um. So ist sie auch regelmäßig um 15:00 Uhr bei der kommentierten Fütterung der Papageien dabei oder schaut zum Entsetzen der Erdmännchen und der Ziegen auf dem Dach des Streichelgeheges nach dem Rechten.

Ist das Wetter mal suboptimal, besteht die Möglichkeit sich im neu eingerichteten und tropisch gestalteten Vivarium aufzuwärmen und in die verschiedenen Lebensräume einzutauchen oder im Gartencafé bei einer Tasse Kaffee und frischen Waffeln eine Pause einzulegen.

Der Vogelpark in Uckersdorf ist täglich von 9.30 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Der Der Eintritt kostet 6 Euro für Erwachsene, 3 Euro für Kinder und 16 Euro für Familien.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet