Pflegerischen Nachwuchs ausbilden

Vitos Schule für Gesundheitsberufe startet in Weilmünster mit neuem Standort

Das ist die Klasse des Jahrgangs 2016 mit Leneé Burghardt, Verena-Claire Hennig, Cindy Höfner, Sophia Jäger, Sema Karahan, Przemyslaw Kozlowski, Mareén Kühnert, Moritz Lehnhausen, Kristina Odnacev, Julia Prager, Dilan Tahtaci, Engin Türkyilmaz, Patrick Varga, Moritz Vodak, Natascha Zicker und Diplom Pflegepädagogin Tina Drexler, Schulstandortleiterin Hannelore Schwieger, Schulleiter Jörg Achenbach (hinten links), Klinikmanager Stefan Boy und dem Geschäftsführer von Vitos Weil-Lahn (hinten rechts). (Foto: vitos)

Die erste Klasse besteht aus 15 Schülern, die in drei Jahren den Beruf der examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger erlernen werden. Im Oktober 2017 wird dann die nächste Klasse starten.

Die Vitos Schule für Gesundheitsberufe hat Anfang des Monats in Weilmünster den neuen Standort eröffnet. Geeignete Kandidaten für die 15 Plätze, die für die dreijährige Ausbildung zur Verfügung standen, waren schnell gefunden.

Die Wände des Klassenraumes zeugen bereits von den ersten Unterrichtsergebnissen. Es wird deutlich, dass die Auszubildenden des ersten Weilmünsterer Jahrgangs am Schulstandort von Leiterin Hannelore Schwieger angekommen sind.

Martin Engelhardt, Geschäftsführer von Vitos Weil-Lahn, verschaffte sich persönlich einen Eindruck und freute sich über das große Interesse am neuen Ausbildungsort: "Das bestätigt uns darin, auch in Weilmünster den pflegerischen Nachwuchs selbst auszubilden".

Ein Großteil der jungen Männer und Frauen profitieren genau davon, denn zwischen Wohn-, und Ausbildungsort liegen für sie nur wenige Minuten.

Besonderes Interesse hat bei vielen geweckt, dass die Vitos Klinik für Neurologie in Weilmünster einer von zwei Vitos Standorten in Hessen ist, der sich mit Krankheiten somatischen, also körperlichen Ursprungs beschäftigt.

Wer gerne die Ausbildung am neuen Standort der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Mittelhessen in Weilmünster beginnen möchte, hat die Gelegenheit sich schon jetzt für das kommende Ausbildungsjahr 2017 zu bewerben. (vitos)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet