Pogromnacht gedenken

Feier  Am Mittwoch in der Landessynagoge Roth

Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr. Im Mittelpunkt stehen Bertha Stern und ihre Söhne Louis und Hugo, die in Auschwitz ermordet wurden. Sie versuchten verzweifelt, zu Verwandten in die USA zu emigrieren. Der Prozess spiegelt sich in Briefen wieder. Mitgestaltet wird die Feier von Landrätin Kirsten Fründt, dem Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Marburg Amnon Orbach sowie Schülern der Gesamtschule Niederwalgern. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet