Polizei kontrolliert Lkw - einer bleibt auf der Strecke

MARBURG Auf dem Parkplatz an der B 3 in Marburg hat die Polizei am Dienstag fast acht Stunden lang kleine und große Lkw herausgewunken, kontrolliert und gewogen. Zu schwer war keiner, aber ein Autotransporter zu lang und zu hoch beladen. Der Fahrer beseitigte den Mangel vor und durfte weiterfahren. Das Gleiche galt für mehrere Transporter, bei denen die Ladung nicht ausreichend gesichert war. Seinen Laster stehen lassen musste dagegen ein Schrotthändler. Der Fahrer hatte keinen Fahrzeugschein dabei und keine Reisegewerbekarte. Die Reifen des Lkw waren abgefahren, die transportierte Ladung nicht erlaubt, und der Mann war schon viel zu lange unterwegs. Er bekommt nun mehrere Anzeigen. (bih/Foto: Heimrich)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet