RP: Zelte für Flüchtlinge sind sicher

Die Zelte stehen in Gießen, Marburg-Cappel, Kassel-Calden, Limburg und Wetzlar. Und dabei gibt es bei Unwetter keine Ausnahmen. "Die Zelte sind sturmsicher. Es besteht keine Gefahr", versichert Gabriele Fischer, Pressesprecherin des Regierungspräsidiums (RP) Gießen. Lediglich in Calden sei zunächst auf umliegende Hallen ausgewichen worden, weil die kleineren Zelte dem Sturm eventuell nicht standgehalten hätten.

Prinzipiell sei es nicht einfach, geeignete Gebäude zu finden, die etwa hinsichtlich sanitärer Anlagen den Erfordernissen genügen. Deshalb sei das RP angesichts des erheblichen Zustroms auf provisorische Unterkünfte angewiesen.

Am Montag war mit 8493 Flüchtlingen in den Standorten der Erstaufnahmeeinrichtung ein neuer Höchststand erreicht. Allein am Wochenende kamen 719 hinzu. Im Laufe der nächsten Woche soll die Kaserne in Rotenburg mit 400 Flüchtlingen bezogen werden können. (bl)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet