Radler haben Sorgen

SPORT Probleme, Spielbetrieb zu erhalten

Bernd Leib (v. l.) ehrte Arno Pfeiffer und Oliver Mühlich für 40-jährige Mitgliedschaft im Radsportverein. (Foto: Rühl)

Die Mitgliederzahl habe sich in den vergangenen Jahren mit derzeit 61 zwar stabilisiert, aber der Sportbetrieb könne gerade noch so aufrechterhalten werden. Der Verein müsse Änderungen anstreben, um einen Stillstand zu vermeiden. Gesucht werden laut Leib dringend Aktive, die den Nachwuchs unterstützen.

Thomas Klein wies in seinem Sportbericht darauf hin, dass einige Aktive den Verein verlassen haben und somit weniger Sportler an Turnieren teilnehmen konnten. Zudem haben einige Mitglieder nur an wenigen Spieltagen der Landesliga Nord und der Bezirksliga teilgenommen. Erfolge verzeichnete der Verein dagegen im Nachwuchsbereich.

Für langjährige Treue zum Verein konnten Anneliese Abel und Ellen Lotz (60 Jahre) sowie Oliver Mühlich und Arno Pfeiffer (40 Jahre) ausgezeichnet werden. Zum Ehrenmitglied wurde Winfried Abel ernannt. Er ist mehrfacher Deutscher Meister im Kunstradsport.

Für das aktuelle Vereinsjahr kündigte Leib neben Radballturnieren für den Nachwuchs wieder das Grillfest, die Weihnachtsfeier und eine Winterwanderung an.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet