Räuber gehen leer aus

Gießen-Lützellinden (red). Ob die zwei Männer, die gestern Mittag eine Rentnerin aus Lützellinden austricksten, etwas gestohlen haben, steht noch nicht fest. Gegen 13 Uhr klingelten ein etwa 35 Jahre alter kleiner kräftiger und ein etwa 20 Jahre alter schlanker Mann in der Rheinfelser Straße. Beide trugen blaue Jeans und dunkle Lederjacken und sagten, sie müssten im Haus nach Ungeziefer schauen. Während einer der Männer sich mit der 86-jährigen Hausbewohnerin unterhielt und sie so ablenkte, durchsuchte der andere das Haus. Die Polizei geht davon aus, dass er nach Wertsachen und Geld suchte. Gegen 13.10 Uhr fuhren die Männer mit einem schwarzen BMW mit Münchner-Kennzeichen wieder davon, scheinbar ohne Beute. Die Polizei bittet unter Telefon: (06 41) 70 06 25 55 um Hinweise und mahnt: "Lassen Sie niemals fremde Menschen in Ihre Wohnung. Ableser von Wasseruhren oder Stromzählern können sich immer ausweisen."


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet