Reise ist abgesagt

MAINZ Es ist ärgerlich, aber es kommt vor: Manchmal muss eine gebuchte Reise wieder abgesagt werden. Dann haben Reisende die Möglichkeit zu stornieren - aber nicht kostenlos. Einen Teilbetrag des Reisepreises müssen sie trotzdem bezahlen. Er ist umso höher, je näher der Reisetermin liegt. Urlauber können alternativ auf einen späteren Zeitpunkt umbuchen. Manche Veranstalter bieten außerdem Gutscheine an, erklärt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Dabei sollten Urlauber aber darauf achten, dass diese möglichst lange gültig sind. Das vergrößert die Spielraum bei der Planung der alternativen Reise. (dpa/tmn)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet