Lesezeit für diesen Artikel (529 Wörter): 2 Minuten, 18 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Rittal macht Druck

WIRTSCHAFT Nach Streit in Rennerod kündigt Firma Produktionsverlagerung an

Herborn/Rennerod. Monatelang hat der Rittal-Betriebsrat in Rennerod einen Tarifvertrag gefordert und sich geweigert, eine von Rittal-Chef Friedhelm Loh vorgelegte Betriebsvereinbarung zu unterschreiben. Der Streit hat Folgen: Rittal will Teile der Renneroder Produktion in andere Werke verlagern. Und in Rennerod sollen nur noch knapp 180 Mitarbeiter beschäftigt werden. Vor einem Jahr waren es noch 50 mehr.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Da hat sich Herr Schwanke aber ordentlich verzockt. In seinen alten Beruf zum Arbeitstrupp der DDR kann er auch nicht mehr zurück.
"Wer mit dem Feuer spielt." .....
Ich komme öfter zu Rittal und kenne auch einige Mitarbeiter.
So schlecht verdienen die da nicht, aber es gibt eben Leute die den Hals nicht voll bekommen oder sich nur am besseren mehr
messen.

Ich würde gerne bei Rittal arbeiten ;)

Herrn Schwanke würde ich empfehlen sich an seinen Freund Herrn Wieth zu wenden.
Vielleicht kann der Ihm ja helfen.
Mehr aus Lokalnachrichten