Rockröhre Anastacia kommt nach Gießen

KONZERT Sängerin ist am 15. Juli zu Gast

Seit September vergangenen Jahres war der umtriebige Veranstalter mit dem Management der amerikanischen Sängerin und Songschreiberin in Verhandlung, seit wenigen Tagen ist der Deal perfekt. Der Vorverkauf hat begonnen, Tickets für das Konzert auf dem Open-Air-Gelände in der Karl-Glöckner-Straße gibt es für 47,50 Euro inklusive Gebühren.

Rockröhre Anastacia ist mit weltweit mehr als 30 Millionen verkauften Tonträgern und unzähligen Auszeichnungen eine der markantesten Stimmen unserer Zeit. Erst im November 2015 veröffentlichte die 47-Jährige ihr brandneues Album "Ultimate Collection", auf dem sie die großen Hits ihrer Karriere - von "I’m Outta Love" über "One Day In Your Life" bis " Heavy On My Heart" - noch einmal zelebriert und zwei brandneue Titel beisteuert. "Wir freuen uns riesig, dass es uns gelungen ist, einen internationalen Topstar wie Anastacia zu verpflichten und damit das kulturelle Angebot in Gießen um ein weiteres Highlight zu ergänzen", sagt DTT-Geschäftsführer Bahl. "Großartig, einfach super, ein absolutes Highlight", zeigt sich auch Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz (SPD) begeistert. "Wer in diesem Sommer nicht in den Urlaub fahren kann, muss sich nicht grämen. In Gießen passiert so viel Tolles", setzt sie nach und verweist auf die unterschiedlichen Formate im Kulturangebot, das für jeden Geschmack etwas bietet, etwa den musikalischen Sommer auf dem Schiffenberg, den mittelhessischen Kultursommer und auch den Gießener Kultursommer.

Die beiden Großkonzerte mit Mark Forster (8. Juli) und Anastacia eine Woche später auf dem Open-Air-Kinogelände finden unabhängig von der Veranstaltungsreihe statt, die im vorigen Jahr im Zeltpalast an der Hessenhalle Premiere hatte und in diesem Jahr auf den Schiffenberg umgezogen ist. Auch ein Public Viewing zur Fußball-Europameisterschaft wird es im Schiffenberger Tal wieder geben.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet