Rosen und Mathematik

Gießen (red). Die etablierte Veranstaltungsreihe des Mathematikums "Beutelspachers Sofa" hat am Samstag auf der Landesgartenschau Station gemacht. Zu Gast war Professor Volker Wissmann, der als Evolutionärer Pflanzensystematiker an der Justus-Liebig-Universität Gießen arbeitet. Im Gespräch mit Mathematikum-Leiter Professor Albrecht Beutelspacher schilderte er, was Rosen so faszinierend macht und weshalb er sein nächstes Leben im Botanischen Garten in Gießen verbringen möchte. Wissemann entdeckte schon sehr früh seine Liebe zur Natur. Nach seiner Ausbildung zum Gärtner studierte er Biologie, Agrarwissenschaften und Wissenschaftsgeschichte. Fasziniert von der Schönheit von Pflanzen arbeitet er nun als Evolutionärer Pflanzensystematiker mit Schwerpunkt mitteleuropäischer Wildrosen an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Anzeige

Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet