Rostiger Ritter trifft auf ein gutes Gespenst

Kindermusical  Spannendes Stück vom 15. Juli bis 19. August auf der Schlosshofbühne in Biedenkopf

Mit „Ritter Rost und das Gespenst“ bringen die Macher der Schlossfestspiele erstmals ein Kindermusical auf die Bühne. (Foto: Koelschtzky)

„So hat man den Ritter Rost noch nie gesehen“, verspricht Intendant Frank Johannes Wölfl. Ritter Rost stammt zwar aus der Retorte, ist aber dennoch ein klassischer Ritter: außen hart und innen hohl. Auf seiner eisernen Burg haust er mit der furchtlosen Burgfrau Bö, ihrem sprechenden Hut und dem rotzfrechen Feuerdrachen Koks, der aus Brandschutzgründen kein Feuer spucken darf und deshalb jede Menge Unsinn anstellt.

Während König Bleifuß der Verbeulte von Ritter Rost ein Ritterturnier samt Sieg fordert, damit er Ritter bleiben darf, schleicht sich ein Gespenst auf der Burg ein.

Es erschreckt die zum Turnier angereisten Ritter und freundet sich mit Bö und Koks an. Die hecken einen raffinierten Plan aus, um dem Gespenst einen dauerhaften Wohnsitz und dem rostigen Ritter sein Ritter-Patent zu erhalten.

Tickets gibt es im Vorverkauf ab zwölf Euro bei in der Tourist-Info in Biedenkopf (Hainstraße 63) sowie unter www.schlossfestspiele-biedenkopf.de im Internet. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet